Digitalkameras: Kauftipps für Hobbyfotografen

Digitalkameras: Kauftipps für Hobbyfotografen

Hobbyfotografen haben heute weitaus weniger Probleme als in früheren Zeiten, hochwertiges Equipment zu günstigen Preisen zu bekommen. Die Herausforderung besteht eher darin, unter den unzähligen Modellen auf dem Markt eines zu finden, das die eigenen Ansprüche erfüllt: Wer heute eine Kamera kaufen will, kann buchstäblich unter Tausenden von Geräten wählen. Wir haben für Sie einige Modelle ausgewählt, die ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.

Canon EOS 700D

Die EOS 700D ist eine Canon Kamera, die sich einer enormen Popularität erfreut. Kein Wunder: Nur wenige Modelle in dieser Preisliga warten mit einer derartigen Funktionsvielfalt auf wie dieses. Standardmässig ist die EOS 700D mit einem 18-Megapixel-Sensor, einem dreh- und schwenkbaren Clear View LCD II-Touchscreen und einer automatischen Motiverkennung für schnelle Aufnahmen ausgestattet. Die „Hybrid AF“-Technologie ermöglicht eine kontinuierliche Schärfenachführung bei der Videoaufnahme. Mit einem Preis von etwas mehr als 500 CHF ist die Canon EOS 700D ein echter Preisbrecher.

Canon EOS 1200D

Mit rund 300 CHF ist die EOS 1200D deutlich günstiger als das obige Modell. Dennoch ist der „kleine Bruder“ der 700D durchaus in der Lage, professionelle Bilder anzufertigen. Die Detailschärfe in dunklen Aufnahmesituationen ist für eine Kamera dieser Preisklasse wirklich beeindruckend. Ausgesprochen praktisch ist die automatische Motiverkennung, die automatisch die optimalen Einstellungen wählt. Die maximale Bildauflösung von 18,7 Megapixeln kann sich ebenfalls sehen lassen. Für Fotografen mit begrenztem Budget stellt die Canon EOS 1200D eine lohnenswerte Alternative zu teureren Modellen dar.

Nikon D5300

Wer nach einer Nikon Kamera Ausschau hält, sollte sich unbedingt das Modell „D5300“ (ca. 620 CHF) ansehen. Mit 24,2 Megapixeln liegt die Kamera in Sachen Bildschärfe gut im Rennen. Ein hochpräziser Sensor sorgt für eine exakte Belichtungsmessung. Die geknipsten Bilder können per Wi-Fi direkt auf ein Smartphone oder ein Tablet übertragen werden. Das Prunkstück der D5300 ist jedoch der neig- und drehbare 8,1-cm-Monitor, der ein zügiges und kreatives Arbeiten ermöglicht. Ein GPS-System und eine Full-HD-Filmfunktion sind weitere Features, die die Nikon D5300 zu einem echten Kauftipp für Hobbyfotografen machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*